Maut Frankreich

Maut auf französischen Autobahnen

Auf französischen Autobahnen müssen Sie Mautgebühren zahlen. Jedoch gibt es viele Streckenabschnitte, die gebührenfrei sind. So zum Beispiel in der Bretagne, in Zentralfrankreich und im Elsass, aber auch rund um größere Städte gibt es mautfreie Streckenabschnitte. Mautpflichtig sind allerdings nicht nur Autobahnen, sondern auch diverse Tunnel in den französischen Alpen und einige Brücken. Die Mautstationen befinden sich an den Auffahrten zu den Autobahnen bzw. an deren Abfahrt, vor Brücken oder den Einfahrten in die Tunnel, manchmal aber auch auf der offenen Strecke. Ob Sie Maut zahlen müssen oder nicht erkennen Sie an der Kennzeichnung „Péage“.

Maut Frankreich

Was kostet die Maut in Frankreich?
Wie viel Maut Sie zahlen müssen hängt von zwei Faktoren ab: Von der Fahrzeugklasse bzw. der Fahrzeuggröße und der gefahrenen Strecke. Wenn Sie auf einen gebührenpflichtigen Autobahnabschnitt auffahren, erhalten Sie an der Mautstation ein Ticket, das Sie bei der Mautstation am Ende der Strecke wieder abgeben und die entsprechende Gebühr bezahlen.

Passen Sie aber auf, dass Sie an der Mautstation die richtige Fahrspur wählen, denn nicht überall können Sie bar oder mit Karte zahlen. In einer Spur gibt es mit Personen besetzte Stationen, in der Spur daneben können Sie vielleicht nur mit Kreditkarte zahlen, in einer anderen sowohl in bar als auch mit Karte. Dann gibt es auch Stationen, an denen nur Bezahlung per Automat möglich ist. Achten Sie deshalb auf folgende Bezeichnungen bevor Sie die Spur wählen: Carte bancaire (Kredit- und Maestrokarten), telepéage (Automat). 

Bitte beachten Sie:
Deutsche Maestro-Karten werden oft nicht akzeptiert, deshalb sollten Sie eine Visa- oder Mastercard bereithalten.

Wenn Sie bar zahlen möchten, sollten Sie genügend Kleingeld dabeihaben, sodass Sie den Betrag passend bezahlen können. Warum? Oft gibt es kein Wechselgeld zurück.

 

Hier können Sie die Mautgebühr berechnen
Auf der Internetseite „autoroutes.fr“ können Sie vorab Ihre Mautgebühr berechnen. Die Seite ist in französischer Sprache, aber auch wenn Sie kein Französisch sprechen, ist sie leicht zu handhaben. Geben Sie rechts unter „Depart“ Ihren Abfahrtsort in Frankreich ein und unter „Arrivé“ den Ankunftsort.
Wenn Sie auf OK klicken, öffnet sich ein neues Fenster mit der Route und den geschätzten Kosten (Coût estimé).

Mautfreie Autobahnstrecken in Frankreich
Autobahnstrecken rund um große Städte und Ballungszentren wie Bordeaux, Paris, Montpellier und Lyon
A33 in Lothringen (Nancy - Dombasle-sur-Meurthe) und A320 Freyming-Merlebach – Saarbrücken)
A4 (Paris – Straßburg), mautfrei im Elsass zwischen Brumath-Nord und Place de Haguenau
Teilweise mautfrei: die Autobahn durch das Zentralmassiv (Clermont-Ferrand – Montpellier)

 

Folgende Themen könnten Sie noch interessieren: